bloxaphte.fr
 
 
 
Der Schutzfim im Mund.

  Schnelle Schmerzlinderung

  Fördert die Heilung

  Brennt nicht beim Auftragen

 
 

BloXaphte® Anwenderprofile

Welches Bloxaphte®-Produkt passt zu mir?

Unsere Anwenderprofile helfen Ihnen bei der Wahl:

Stefanie, 35 Jahre – Stress ...

Bei Stefanie sind vor 5 Jahren zum ersten Mal Aphthen aufgetreten. Seitdem plagt sie sich regelmäßig mit Aphthen. Einen richtigen Auslöser konnte Stefanie nicht finden, sie glaubt aber, dass sich diese schmerzhaften Bläschen an der Zunge bei ihr gehäuft entwickeln, wenn sie mal wieder besonders viel Stress im Büro hatte. Oft fühlt sich Stefanie richtig krank, wenn sie eine Aphthe hat. Von den BloXaphte®-Produkten hat Stefanie mehrere versucht und sich dann für das Junior Gel entschieden. Sehr praktisch ist daran die diskrete Anwendung und der angenehme Kaugummi-Geschmack. Außerdem passt es wunderbar in die Handtasche.

Kevin, 5 Jahre – säurehaltige Früchte ...

In den Sommermonaten leidet Kevin immer wieder mal an weißlich entzündeten Stellen im Gaumenbereich – Aphthen. Besonders das Sprechen und Schlucken fällt ihm dann sehr schwer, weswegen er ungern isst und trinkt. Kevins Mutter ist davon überzeugt, dass Ananas und Erdbeeren für Kevins Aphthen verantwortlich sind. Trotzdem möchte Kevin nicht auf seine Lieblings-Früchte verzichten. Nachdem verschiedene Produkte nicht geholfen haben, wurde Kevins Mutter auf das BloXaphte® Junior Gel aufmerksam. Dieses sorgt nun dafür, dass die Aphthen bei Kevin schnell wieder verschwinden.

Harald, 68 Jahre – Chemotherapie ...

Bei Harald wurde vor sechs Monaten Dickdarmkrebs diagnostiziert. Nach der Operation muss er sich einer ambulanten Chemotherapie unterziehen. Durch die Chemotherapie fühlt sich Haralds Mundschleimhaut ganz trocken an und ist leider sehr anfällig für Entzündungen und Aphthen. Um Aphthen vorzubeugen benutzt Harald die BloXaphte® Mundspülung. Nach den Mahlzeiten spült Harald regelmäßig mit BloXaphte® Mundspülung und kann so Aphthen wirksam vorbeugen.

Susanne, 45 Jahre – genetische Ursachen ...

Bei Susanne treten in Abständen von 2-3 Monaten immer wieder kleine schmerzhaft brennende Stellen an der Mundschleimhaut – Aphthen – auf. Die Ursache kennt sie nicht, schon ihre Mutter litt regelmäßig unter diesen Beschwerden. Unglücklicherweise treten die Aphthen bei Susanne häufig an unzugänglichen Stellen im Rachen auf. Nach mehreren vergeblichen Versuchen mit anderen Mitteln benutzt Susanne nun das BloXaphte® Spray. Hiermit erreicht sie auch unzugängliche Stellen im Rachen und verschafft sich so eine schnelle Schmerzlinderung.

Katja, 38 Jahre mit Tochter Leonie, 15 Jahre – Zahnspange ...

Katjas Tochter Leonie muss seit 6 Monaten eine Zahnspange tragen. Inzwischen hat sie sich zwar an die Zahnspange gewöhnt, doch leider sind jetzt schon mehrmals am Zahnfleisch und den Mundinnenseiten schmerzende wunde Stellen entstanden. Der Zahnarzt hat Katja erklärt, dass es Aphthen sind, die durch minimale Bewegungen der Zahnspange entstehen. Das führt zu Reibungen und kleinsten Verletzungen. Nachdem Katja im Rahmen der Professionellen Zahnreinigung BloXaphte® kennengelernt hat, um ihr gereiztes Zahnfleisch zu behandeln, gibt sie Leonie nun BloXaphte® Junior Gel, um die wehen Stellen durch die Zahnspange zu lindern.

Robert, 65 Jahre – Gebiss ...

Robert hat durch einen Unfall früh viele Zähne verloren und ist inzwischen Gebissträger. Obwohl der Sitz seiner Prothese schon mehrfach neu angepasst wurde, gibt es immer wieder Probleme: Durch Reibung der Prothese scheuert sich das Zahnfleisch wund. Auf diesen wunden Stellen haben sich bei Robert jetzt schon mehrmals entzündete Stellen – Aphthen – gebildet, die stark brennen und nur schwer zu behandeln sind, weil Robert hierfür immer die Prothese herausnehmen muss. Der Zahnarzt hat Robert gesagt, dass das Auftreten von Aphthen bei Gebissträgern leider keine Seltenheit ist. Um solchen Entzündungen der Mundschleimhaut entgegenzuwirken, verwendet Robert nun die BloXaphte® Mundspülung, die er jetzt regelmäßig zur Vorbeugung einsetzt.